Push and Pull - Frau mit Sommerkleid

Push and Pull – in kleinen Steps zur Hauptspeise

In Allgemein, Dating Tipps by ChrisLeave a Comment

Hey Mann, bestimmt hast du schon mal von einer sogenannten Push and Pull Methode im Pick up gehört, stimmts? In diesem Artikel werde ich dir genau zeigen, was das mit Push & Pull auf sich hat, welche Techniken es gibt und wie du diese Taktik bestmöglich bei den Chica’s in deinem Umfeld anwendest.

Viel Spaß damit!

Push and Pull - Frau mit Sommerkleid

Push and Pull Taktik – Was ist das überhaupt?

Den Begriff Push and Pull könnte man sinngemäß mit „Schieben und wieder wegziehen“ ins Deutsche übersetzen. Es handelt sich dabei um eine Flirttechnik in der Pick up Szene, welche sich sehr gut dazu eignet, bei Frauen Interesse aufzubauen und sie so schneller in die Kiste zu bekommen.

Bestimmt hast du schon mal mit einer Katze zu tun gehabt, stimmts?

Ich mein natürlich ne normale Hauskatze, nicht so ne Katze wie du jetzt wieder denkst! 😛

Also: vielleicht hast du schon mal versucht, eine Katze auf deinen Schoß zu nehmen, da du sie streicheln wolltest. Wie das bei den meisten Katzen so üblich ist, werden sie relativ schnell das Weite suchen, wenn man versucht, sie mit „etwas Druck“ bzw. zwanghaft auf dem Schoß zu behalten.

Keine Ahnung ehrlich gesagt warum das so ist bei den Tieren, Hunde kommen da nämlich durchaus klar damit, wenn man sie streicheln möchte.

Machst du es aber andersrum, d.h. wenn die Katze zu dir auf den Schoß springt und gestreichelt werden will, du sie dann runter schiebst, passiert genau das Gegenteil.

Sie wird immer wieder versuchen, auf deinen Schoß zu kommen.

Dieses verrückte Phänomen ist fast identisch zu dem Verhalten, was viele Frauen an den Tag legen.

Läufst du ihr regelrecht hinterher, wird sie in den meisten Fällen die „Flucht“ ergreifen und das Weite suchen. Behandelst du sie jedoch im übertragenen Sinne wie ein Ars*hloch, wendet sich das Spiel meistens und die Frau will dich haben.

Frag mich bitte nicht wieso das nun genau so ist, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich weiß nur, dass Frauen exakt so ticken und sich eben in dieser Hinsicht wie die Katze auf dem Schoß verhält.

Welche Vorteile verschafft die richtige Push & Pull Technik?

 

Meine Empfehlungen für einen geilen Player Lifestyle KlickbannerWenn du dir nun dessen bewusst bist, dass Frauen ähnlich wie die Katze reagieren, dann kannst du dir das sehr gut zu nutze machen, indem du kleine Veränderungen in deinem Verhalten vornimmst.

Das berühmte „Nice Guy“ Syndrom ist nämlich nichts anderes, wie wenn du im übertragenen Sinne ständig der „Katze hinterher läufst und versuchst, sie krampfhaft auf deinen Schoß zu bekommen„.

Nur das der Nice Guy ständig für die Frau verfügbar ist, ihr hinterher telefoniert, ständig bereit für ein Date mit ihr wäre und schon ganz gierig darauf wartet, wann er ihr endlich das nächste Mal die Wasserkisten in die Wohnung tragen oder ihre Bude weißeln darf. ;D

Das ist natürlich der Abtörner schlechthin für die Frauen. Weil sie eben genau auf das entgegengesetzte Verhalten anspringen normalerweise.

Kleiner Disclaimer: Ich möchte damit jetzt nicht sagen, dass du deswegen Frauen wie Dreck behandeln sollst 😉 Aber ab und zu die kalte Schulter zeigen und ein bisschen auf „unnahbar“ machen kann wahre Wunder wirken.

Plötzlich wird sie sich fast schon magisch von dir angezogen fühlen, weil es einfach in der Natur der Frau liegt, auf derartiges Verhalten positiv zu reagieren.

 

Die Beziehung wieder aufleben lassen

 

Gerade in längeren Beziehungen oder Freundschaft Plus kehr schnell der Alltag ein. Dann wird es langweilig wenn man schon genau weiß, dass der Partner so und so auf ein bestimmtes Verhalten reagiert.

Gerade für Pärchen, die diese öde Langeweile verspüren, kann es extrem hilfreich sein, wenn der Mann sich der Push and Pull Technik bedient, um für seine Partnerin wieder etwas interessanter zu wirken.

 

Wie funktioniert Push & Pull eigentlich?

 

Nun, die Psychologie dahinter haben wir ja anhand des Katzenbeispiels schon mal geklärt. Bestimmt möchtest du jetzt wissen, wie man diese Technik in der Praxis richtig anwendet, stimmts?

Ich muss dazu sagen, dass falls du gerade am Anfang deiner „Pick up Karriere“ stehst, dir es vielleicht ziemlich schwer fallen kann, gerade am Anfang diese Strategie richtig umzusetzen.

Warum?

Nun, ich selbst z.B. war in damals, als ich mit Pick up angefangen hatte immer zu „gierig“, wenn mal was funktioniert hat mit den Ladies. Wenn ich mal das Gefühl hatte, dass mich ne Frau ran lässt, dann hab ich mich quasi daran „festgebissen“ und wollte dann den Sack schnellstmöglich zumachen.

Im übertragenen Sinn: Ich wollte dann zu schnell zum Sex überschreiten.

Dies hat mich einige schmerzhafte Erfahrungen gekostet in der Anfangsphase, die ich nun dir mit diesem Artikel ersparen möchte. Wenn du dir dessen bewusst bist, wie mächtig die Push and Pull Methode ist, wirst du sie nie wieder missen wollen.

 

Die Grundidee ist also folgende:

 

Jedes Mal, wenn du deiner Frau oder Freundin etwas näher kommst bzw. etwas gutes tust, solltest du danach bildlich gesprochen wieder „Einen Schritt zurück machen“ um die Dame nicht zu sehr zu verwöhnen bzw. keinen Eindruck von „Neediness“ zu erwecken.

Im Grunde genommen geht es darum, ihr zuerst ein gutes Gefühl zu geben und im nächsten Schritt ihr dieses gute Gefühl in gewisser weise wieder ein Stück weit zu „entziehen“.

Bestimmt wirst du dich als Mann fragen, was das soll und wieso die Frau Freude daran haben sollte, wenn du so etwas tust.

Nun, Frauen lieben Emotionen, wie du ja bereits vielleicht schon erfahren hast auf meinem Blog. Sie lieben aber nicht nur positive Emotionen, sondern genauso sehr das Drama. Dies ist der Grund, warum viele Frauen so kompliziert sind.

Sie lieben die komplette Bandbreite an Emotionen, das ganze Spektrum von total negativ bis super positiv. Manche Frauen sind sich dessen nur teilweise bewusst und wollen dir vielleicht etwas anderes erzählen.

Aber was bei Frauen aus dem Mund rauskommt und was sie wirklich damit meinen, das sind meistens 2 paar Schuhe. 😉

 

Glaubst du nicht?

 

Schön…

Bestimmt hast du ja schon oft gehört, dass der „Traummann“ einer Frau nett sein soll, charmant, klug, zuvorkommend usw…

Kommt dann aber ein Mann, der unter anderem zu nett ist, serviert ihn die Frau ab und brennt dann mit dem Ars*hlochtypen durch, der ihr Nachbar und aber eigentlich glücklich vergeben ist durch.

Verstehst du, was ich meine?

 

Push and Pull – Beispiele im Pick up

 

In nachfolgenden Absatz möchte ich dir einige Beispiele geben, wie du die Push & Pull Technik in der Praxis anwenden kannst, so dass du ne genaue Vorstellung hast, wie das im realen Leben aussehen könnte.

Beispiel: Du sitzt mit einer Frau die du neu kennengelernt hast in einer Bar und ihr küsst euch zum ersten Mal.

Viele Männer würden den Fehler machen, gar nicht mehr aufhören zu wollen, bis letztendlich die Frau den Kuss beendet und wieder zu dem „normalen Gespräch“ zurückkehrt.

Stattdessen solltest du selbst nach wenigen Augenblicken dich zusammennehmen und den Kuss von deiner Seite aus abbrechen. Dies wird die Frau extrem verunsichern, weil sie so etwas normalerweise nicht kennt und das sorgt dafür, dass die sexuelle Spannung und Anziehung sich dir gegenüber erhöht.

 

Nächstes Beispiel: Du bist mit der Lady bei dir zu Hause und ihr liegt zusammen auf dem Bett und macht miteinander rum.

Männer, die nicht sehr erfahren sind in Sachen Verführung würden dann immer weiter und weiter machen, bis es natürlich irgendwann zum Sex kommt.

Klar, ich kann dich voll und ganz verstehen falls du das auch so angehen würdest, wir sind ja schließlich alle nur Männer 😉

Nur in der Verführung läuft das leider so nicht.

Die Frau kann sich so nur schwer entspannen, da sie so das Gefühl bekommt, dass du irgendwann nicht mehr zu bremsen bist und das veranlasst viele Frauen dazu, dass sie dann Angst bekommen und sich in Folge dessen dir gegenüber nicht „öffnen“ kann.

Mache dir diese Situation zunutze, indem du mit der Push & Pull Technik nach einiger Zeit immer mal wieder das Rumgemache von deiner Seite aus beendest und dich ihr kurz abwendest.

Geh z.B. kurz zu deiner Anlage und mach andere Musik rein oder geh in die Küche und hol was neues zu trinken. Eigentlich egal wie du es machst, nur wichtig, dass DU diesen Schritt zurück machst und nicht darauf wartest, bis die Frau darauf besteht, einen Schritt zurück zu machen.

 

Push & Pull auf Whatsapp, Tinder oder Lovoo

 

Im Grunde genommen ist diese Technik beim Textgame via bsp. SMS genau das gleiche. Wenn eine Frau sich beispielsweise auf deiner erste Nachricht ein paar Stunden nicht meldet, dann dreh bitte nicht gleich durch.

Halte dir immer das Beispiel mit der Katze vor Augen. Wenn du ihr nun 5 Nachrichten hinterher schicken würdest, wieso sie sich nicht meldet, das wäre genau das selbe Szenario, wie wenn du die Katze auf Krampf auf deinem Schoß halten willst.

Dies gilt es zu vermeiden!

Stattdessen wende dich lieber anderen Dingen zu, die dir Spaß machen. Such dir beispielsweise ein interessantes Hobby oder flirte inzwischen mit anderen Frauen.

Du wirst sehen, wenn die „Katze“ merkt, dass du sie von deinem Schoß runtergeschubst hast, wird sie immer wieder von alleine ankommen. Frauen ticken nun mal so von ihrer Psyche.

Und dies zu verstehen ist im Grunde genommen der größte Meilenstein, den du als Mann brauchst, um richtig gut im Umgang mit Frauen zu werden.

 

Merke:

 

Stelle dir das Ganze vor, wie einen Fußmarsch. Du gehst immer 2 Schritte vorwärts bei der Frau und dann zeitweise immer wieder einen Schritt zurück, wenn du bei ihr eskalierst oder ihr zusammen rummacht.

Das ist der Schlüssel in der Verführung.

Die Frau wird dann immer mehr „aroused“ also angetörnt von deinem Verhalten und wird so relativ schnell mit dir in die Kiste wollen.

Ich empfehle dir dringend, in diesem Kontext auch meinen Artikel zum Thema Shittests zu lesen.

Dort gehe ich auch nochmal sehr umfangreich auf die diversen Tests von Frauen ein, worauf du dabei achten solltest und wie du diese Kongruenz Tests erfolgreich meisterst.

 

Push & Pull erfolgreich meistern

 

Zugegeben, es erfordert einiges an Übung und vor allem Körper- bzw. Selbstbeherrschung, um erfolgreiches Push and Pull bei der Frau zu betreiben.

Gerade als Mann kann es extrem schwierig sein, wenn gerade ne heiße Braut auf dir drauf sitzt und dich extrem horny macht, dass du an dieser Stelle nochmal diesen einen „Schritt zurück“ machst um noch einmal „runterzukommen“ und die vielleicht schon vorhanden Erektion wieder abschwellen zu lassen.

 

Ist Push and Pull immer sinnvoll?

 

Natürlich muss man auch hier wieder von Frau zu Frau abwägen wie sinnvoll das Ganze ist. Es gibt einfach manche Frauen, da braucht es diese Technik nicht, bei denen kannst du einfach so vom ersten Kennenlernen an voll bis zum Sex durch eskalieren und die Frauen sind absolut „cool“ damit.

Allerdings gibt es auch andere Damen, wo du einfach nicht zum Stich kommen wirst, wenn du diese Push & Pull Methode nicht erfolgreich meisterst.

Es gibt da einen schönen Grundsatz, den du dir merken solltest, welcher mir damals extrem geholfen hat, das ganze einerseits richtig zu verstehen und in folgedessen mich richtig zu verhalten:

„Ein Mann muss Sex haben um sich entspannen zu können, aber eine Frau muss entspannt sein, um Sex haben zu können.“

Dieser eine kleine Satz hat damals mein Leben verändert. Als Mann kann man das nicht so wirklich nachvollziehen, dass Frauen entspannt sein müssen, um Sex haben zu können.

Wenn du diesen Satz jedoch verinnerlichst und jedes mal drauf achtest, dass die Frau sich beim Date entspannen kann, dann wirst du reichlich dafür belohnt werden, dass garantiere ich dir!

Ob du nun Push & Pull anwenden sollst oder nicht, da kann ich dir leider keine pauschale Antwort darauf geben. Auch hier ist wie so oft im Pick up Kalibration und Empathie (Einfühlungsvermögen) gefragt.

Vertraue auf dein Bauchgefühl wenn du dir nicht sicher bist. Dein Bauch sagt dir meistens genau das richtige, das es zu tun gilt.

CN-Lifestyle Flirtcoaching Datingcoach Klickbanner

Aber achte jedoch darauf, dass du immer „Eier zeigst“ und die notwendigen Schritte machst, die gerade an deinem Punkt des Verführungsprozesses notwendig sind.

Machst du nen entscheidenden Move wie z.B. die Frau beim Date küssen zu spät oder viel zu spät, kann es bereits für immer vorbei sein mit der Frau, da sie dann den Eindruck bekommt, sie hat es mit nem Waschlappen oder Weichei zu tun.

So my friend, das war mein Beitrag zum Thema „Push & Pull Techniken“ inkl. meiner besten Tipps & Tricks. Ich hoffe du konntest was daraus mitnehmen und bei deinen zukünftigen Dates umsetzen.

Lass doch mal nen Kommentar da ob die Methoden bei dir geklappt haben, welche ich dir gezeigt habe.

Würde mich riesig freuen, von dir zu lesen.

Bis demnächst,

Chris.

Leave a Comment